Aktuelle Veranstaltungen

26. - 28. Januar 2018 - „Kriegsenkel auf Spurensuche“ Biografiearbeit, begleitet durch systemische Familienaufstellungen

Vererbte Ängste, Sprach und Emotionslosigkeit, Orientierungslosigkeit - in fast jeder Familie Europas stecken noch Auswirkungen des zweiten Weltkrieges. Im Seminar benennen wir unsere Lebenserfahrungen, ordnen sie und es wird ihnen Bedeutung zugeschrieben. Wir nehmen unsere Lebensleistung in den Blick und stärken unseren bisherigen Erfolg im Hinblick auf die Gestaltung unserer Zukunft.

Aufgewachsen mit traumatisierten, sprachlosen und emotional nicht erreichbaren  Eltern, Gewalt in den Familien,  Geschichten von Flucht und Vertreibung, Gefühle von  Schuld und Scham. 

Das  Erleben der Kriegskindergeneration belastet noch heute die Familien in den  Folgegenerationen.

Gemeinsam schauen wir in der Biografiearbeit, begleitet von systemischen Familienaufstellungen, auf die verschiedenen Lebenswege.

Ziel ist es , unsere  persönlichen Stärken und Fähigkeiten zu erfahren und sie als Kraftquelle zu nutzen.

Datum:  26.01.2018 bis 28.01.2018                    

Freitag den 26.01.2018  von  19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Samstag den 27.01. von 10:00 – 13:00 Uhr / Uhr 15:00 – 18:00 Uhr

Sonntag den  28.01. von 10:00 Uhr  bis ca. 13:00 Uhr 

weitere Termine am 27.04.2018 bis 29.04.2018   und   08.06.2018 bis 10.06.2018

Mehr Information und Anmeldung unter: www.angelikagrabow.de